Holy Bumchu



Tashiding Monastery 


Um das heilige Bumchu-Fest ranken sich Legenden. Es gibt mehrere Versionen zur Entstehung
dieses Festes. Das Fest um die heilige Bumpa-Vase richtet sich nach dem tibetischen Kalender 
und findet im Monat Februar oder März statt. Die Zeremonien beginnen um Mitternacht. 
Im Vordergrund der Feierlichkeiten steht das Gefäß mit dem Heiligen Wasser. Die Legende besagt, 
dass die heilige Bumpa-Vase stets mit frischem Wasser aus dem Rathong Chu gefüllt sein muss. 
Die Vase bleibt für ein Jahr verschlossen und verborgen im Kloster Tashiding. In Anwesenheit 
von Gläubigen und Pilgern wird die heilige Vase durch die Lamas geöffnet. 
Bereits Tage vor dem Festival beten die Mönche um einen günstigen Wasserstand.


  
  
Religiöse Zeremonien um das "Heilige Wasser".


"Bum" ist die Bezeichnung für das Gefäß und "Chu" für das Wasser. 
Steht das Wasser bis zum Rand, werden Frieden und Wohlstand beschert. 
Steht das Wasser über dem Rand oder wird es verschüttet, werden Naturkatastrophen 
und andere Störungen vorhergesagt. Ist der Wasserstand sehr niedrig, bedeutet es Hunger. 
Nach Öffnung der Vase durch die Lamas, wird das heilige Wasser an die Gläubigen und 
Pilger verteilt. Begleitet wird die Zeremonie durch Mantragesänge und Meditationsübungen.
  

Weltfriedensglocke - Tashiding Monastery

       
Unzählige Manisteine auf dem Klostergelände.



Das Kloster Tashiding kann sich glücklich schätzen und wunderschöne Manisteine ihr eigen nennen. 
Der Steinmetz Ajyo Gapa war ein außergewöhnlicher und unbekannter Künstler. Sein Leben lang 
hat er für die Erhaltung der religiösen Kultur Sikkims selbstlos gearbeitet. Seine unzähligen 
Steinmetz- und Gravuarbeiten werden von den vielen Besuchern und Gästen aus aller Welt bewundert 
und verehrt. Der Lama Ajyo Gapa verstarb am 19. Dezember 2015 im Alter von 88 Jahren.



Im Oktober 2016 waren wir zu Gast im Kloster Tashiding.
Kloster Tashiding hat sich auf Besucher eingestellt und 
bietet Gästezimmer mit Verpflegung an. 
Ein unvergessliches Erlebnis der besonderen Art.



Kontaktadresse Monastery Tashiding:
Denjongke Iho kay
Chogyal King
Tashring Bhutia