Sikkims Vogelwelt


         
Spateldrongo / Darjeelingspecht / Bergrötel / Wendehals


Schwarzschnabel-Oliventaube 


Sikkim ist ein Paradies für Freunde seltener, prachtvoller Vögel. Sikkims Vogelbevölkerung
erstreckt sich auf 550 Vogelarten. Das Klima in Sikkim variiert von einer tropischen
Hitze aus dem Süden, bis hin zur alpinen Kälte im Norden. Die Vegetation wird von der
Luftfeuchtigkeit und den Niederschlägen gekennzeichnet. Dieser Faktor ist für die Vielfalt
der ansässigen Vogelwelt zuständig. Sikkims dschungelartige Wälder mit Bächen, Seen und
Alpenwiesen sind beste Brut- und Lebensbedingungen für beheimatete Vögel und Zugvögel.


Der Thingchim Lake in Nord Sikkim ist ein idealer Ort für Stand- und Zugvögel.


 
Schlangenhalsvögel am Thingchim Lake. 



Pelling - 2150 Meter - West Sikkim.

Ein hervorragender Standort für Vogelbeobachtungen ist der idyllische Ort Pelling.
Hier wurden die Waldbraunelle und der Sikkim-Karminflügelhäherling gesichtet.


Heiliger Khecheopalri Lake in West Sikkim.

"Kha - Chot - Palri" ist der ursprüngliche Name des Khecheopalri Lake.
Etliche Legenden umranken diesen See. Der Lake liegt auf einer Höhe
von 1700 Metern und ruht inmitten eines dichten Mischwaldes. Es wird 
vermutet, dass sich dieser See vor 3500 Jahren durch Gletschereis und 
körnigem Schnee gebildet hat. Dieser See ist ein Paradies für die 
Vogelwelt und ein Ruheort für die Trans-Himalaya-Zugvögel. Gastgeber 
am Khecheopalri Lake sind u.a. Wanderenten, Schwarz-Hals-Kraniche,
Schwarz-Schwanz-Kraniche, Rostgänse, Krickenten, Kormorane und Moorhennen.



Kormorane und Gänsesäger lieben es an klaren Seen mit Baumbestand zu leben.
Ein idealer Platz für diese schönen Wasservögel ist der Khecheopalri Lake. 


Das Tholung Tal in Nord Sikkim und Pangolakha Wildlife Sanctuary in Ost Sikkim sind 
Schatzkammern wunderschöner Vögel. Das Tal liegt im Schatten des Mount Lamo und 
dem Mount Siniolchu in 5200 bis 6888 Metern Höhe. Das Naturschutzgebiet Pangolakha 
breitet sich zwischen 1760 und 4390 Metern aus. In diesen Regionen gibt es prächtige, 
seltene Vögel, u.a. der Mohrenscharbe, Schlangenweihe, Schwarzadler, Turmfalke, 
Graukopfsittich, Hindusegler, Gelbnackenspecht, Gelbhaubenspecht, Königsdrongo, 
Schwachwürger, Karmesinnektarvogel, Scharlachgimpel, Schopfwespenbussard, 
Silberohr-Sonnenvogel und dem Zimtkehl-Würgertimalie.





Der Hangu Lake in Ost Sikkim ist 3962 Meter hoch gelegen.
Gespeist wird er von Gletschergewässern. Ein karger See, umgeben von schneebedeckten, 
felsigen Steinen. Ein bevorzugtes Gewässer für Zugvögel und wunderschönen Wasservögeln 
wie Rostgänsen, Stockenten und Schwarzhalstauchern.



 Hangu Lake



Rostgänse 

    Stockente 


Schwarzhalstaucher 



Kusal Gurung
Prem Baniya Chhetri
Lakpa Tenzing
Nosang Muringla Limboo
Pema G. Bhutia
Tashring Bhutia
Sogyal Denzongpa  



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Hühnervögel

Pit Schubert

Schmetterlinge